Ein schwerer Schlag für die Modewelt! Der berühmte Designer Hubert de Givenchy (✝91) verstarb am Samstag ganz überraschend. Sein Fashion- und Kosmetikimperium gründete der Franzose 1952 und seine Kreationen begeistern bis heute. Erst im Februar feierte er noch seinen 91. Geburtstag. Wie heute Modeschöpfer Philippe Venet – ein ehemaliger Mitarbeiter bei Givenchy und sein Lebensgefährte – laut Focus Online öffentlich erklärte, sei Hubert am Wochenende entschlafen.

Als seine Muse galt in den 50er- und 60erJahren Filmikone Audrey Hepburn (✝63). Über vier Jahrzehnte lang stattete Givenchy sie privat und für ihre Filmrollen mit feinsten Roben aus. Das legendäre kleine Schwarze aus "Frühstück bei Tiffany's" wurde 2006 sogar für 692.000 Euro versteigert. Auch heute noch sind die Entwürfe sehr beliebt, Reality-Star Kim Kardashian (37) bekundete des Öfteren ihre Begeisterung.

Das von ihm gegründete Modeunternehmen war allerdings bereits seit 1988 nicht mehr in seinem Besitz. Er verkaufte es an das Börsenunternehmen LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton SE, arbeitete allerdings noch einige Jahre als Chefdesigner.

Modeschöpfer Hubert de Givenchy im Oktober 2014 in MadridOscar Gonzalez/WENN.com
Modeschöpfer Hubert de Givenchy im Oktober 2014 in Madrid
Schauspielerin Audrey Hepburn und Modeschöpfer Hubert de Givenchy im Jahr 1985Getty Images
Schauspielerin Audrey Hepburn und Modeschöpfer Hubert de Givenchy im Jahr 1985
Kim Kardashian und North WestTGB / Splash News
Kim Kardashian und North West
Modeschöpfer Hubert de Givenchy im Oktober 2014 in MadridSplash News
Modeschöpfer Hubert de Givenchy im Oktober 2014 in Madrid


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de