Spätestens am vergangenen Wochenende brach in den meisten Teilen Deutschlands endlich der Frühling aus, in Münster endete der sonnige Tag mit einer Tragödie. Vor einem städtischen Traditionsrestaurant raste ein 48-Jähriger mit einem Campingbus in eine Menschenmenge. Zwei Personen verloren bei dem schrecklichen Vorfall ihr Leben, 20 wurden schwer verletzt. Unter den Verwundeten befindet sich auch die 21-jährige Bundesliga-Volleyballerin Chiara Hoenhorst (21).

Die Nachricht über die Tat, die niemand so recht verstehen kann, erschüttert das ganze Land. Chiara spielt seit 2017 im Bundesliga-Volleyballteam des USC Münster. Gegenüber Bild erklärte der Präsident des Vereins, Jörg Adler: "Ich kann bestätigen, dass Chiara Hoenhorst schwer verletzt und ins künstliche Koma versetzt wurde. Sie schwebt mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr.“ Aktuell wird die Sportlerin im Uniklinikum Münster medizinisch versorgt.

Bevor die Volleyballspielerin zum Bundesliga-Kader wechselte, hatte sie als Außenangreiferin für den USC Münster gespielt. Der Club veröffentlichte folgendes Statement auf Facebook: "Wir bitten um Verständnis, dass wir derzeit keine weiteren Auskünfte zu Chiaras Zustand geben können." Auch die Stars des Münsteraner Tatorts äußerten sich zutiefst bestürzt.

Polizisten des Landeskriminalamts NRW nach dem Anschlag in MünsterAlexander Koerner/ Getty Images
Polizisten des Landeskriminalamts NRW nach dem Anschlag in Münster
Münsteraner Innenstadt nach dem Anschlag am 7. April 2018Alexander Koerner / Getty Images
Münsteraner Innenstadt nach dem Anschlag am 7. April 2018
Axel Prahl und Jan Josef Liefers am Set des "Münsteraner Tatortes"Manfred Lindau / WENN.com
Axel Prahl und Jan Josef Liefers am Set des "Münsteraner Tatortes"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de