Man sieht den YouTuber ApoRed in seinen Videos selten ernst aufgelegt. Der Webstar erlangte Bekanntheit mit seinen skurrilen Pranks, für die er selbst schon des Öfteren das Gesetz gebrochen hat. Doch jetzt verstieß nicht der Hamburger gegen einen Paragrafen, sondern er wurde zum Opfer einer Straftat. In einem neuen, nachdenklichen Clip erzählt er den Fans: Sein heiß geliebter Geländewagen wurde gestohlen.

In einem Video auf YouTube berichtet die Social-Media-Bekanntheit wütend und enttäuscht von dem Autodiebstahl: "Dieser Wagen war einfach einzigartig. Das ist mit keinem Geld der Welt wieder gut zumachen. Es hat mich schon wirklich hart getroffen – ich versuche, es zu verdrängen, aber ich kann es nicht leugnen." Bei dem gestohlenen Wagen handelt es sich um seinen Range Rover Mansory. Viel Hoffnung auf den Erfolg polizeilicher Ermittlungen macht er sich anscheinend kaum. Deswegen bietet er seiner Netzgemeinschaft sogar einen Finderlohn in Höhe von 3000 Euro an, falls ein User den aufgemotzten Geländewagen irgendwo entdeckt.

Der Rapper hat nicht das erste Mal Erfahrungen mit Autodiebstahl gemacht – doch in der Vergangenheit war er dort noch selbst der Täter. Mit jungen 14 Jahren ließ ApoRed sich zu der unvernünftigen Aktion hinreißen, bereut den Autoklau mit seinen Freunden jedoch heute sehr. "Das kann auch Karma sein", fügte Nadim Ahadi, wie der Vlogger mit bürgerlichem Namen heißt, hinzu. Er realisiere jetzt, wie viel Stress diese Straftat für eine Familie eigentlich bedeute – damals sei ihm das nicht wirklich bewusst gewesen.

ApoRed vor einem SpiegelInstagram / apored
ApoRed vor einem Spiegel
ApoRed mit seinem Range Rover Mansory in weißInstagram / apored
ApoRed mit seinem Range Rover Mansory in weiß
ApoRed, YouTuberInstagram / apored
ApoRed, YouTuber
Glaubt ihr, dass er sein Auto wiederbekommt?522 Stimmen
186
Ja, bestimmt! Es ist schon ein sehr auffälliger Wagen.
336
Ne, das glaube ich nicht! Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er ihn wiedersieht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de