Was war denn da los? YouTube-Rapper ApoRed musste gerade eine Hausdurchsuchung über sich ergehen lassen. In einem YouTube-Video erklärte der Hamburger: "Ihr müsst euch vorstellen, ich geh um fünf Uhr sleepen, kommt auf einmal um halb sieben ein ganzes Kommando und sagt ‘Ja, Hausdurchsuchung’." Worauf es die Beamten abgesehen hatten? Reds Sneaker-Sammlung! "Die haben sich sieben Paar Sneaker mitgenommen im Wert von vier- bis fünftausend Euro", ärgerte er sich vor der Kamera. Zuvor war ApoRed wegen seiner teils umstrittenen YouTube-Clips mit der Polizei aneinander geraten. Diesmal schien der Einsatz allerdings nichts mit seiner Karriere als Videoproduzent zu tun zu haben. Was ihm vorgeworfen wird, wollte er nicht verraten. Die Beamten hätten allerdings einen begründeten Verdacht für die Durchsuchung gehabt, offenbarte ApoRed.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de