Wer saß wirklich hinter dem Steuer des abgestürzten Fliegers? Gerade erst wurde bekannt, dass am vergangenen Montag sechs Instagram-Stars beim Crash eines Privatjets im US-amerikanischen Scottsdale ums Leben gekommen sind. Nach aktuellem Erkenntnisstand zählen Model Mariah Sunshine Coogan, Travelblogger James Pedroza, Anand Patel, Helena Lagos, Erik Valente und Iris Rodriguez Garcia zu den Verunglückten. Doch wer flog die Maschine wirklich in ihr Unglück?

In den internationalen Medien herrscht aktuell Uneinigkeit: CBS News berichtete unter Berufung auf Informationen der nationalen Verkehrsbehörde NTSB, dass der Besitzer und Nachwuchspilot James selbst das Flugzeug gesteuert haben soll. Die Bundesluftfahrtbehörde FAA teilte allerdings Daily Mail mit, dass der Netzstar nicht selbst hinterm Steuerknüppel gesessen habe. "Die Person hatte zwar ein Flugtauglichkeitszeugnis, allerdings keinen Pilotenschein. Er war nicht der Pilot der besagten Maschine", erläuterte der Sprecher. Bis final geklärt ist, wer oder was wirklich zu der Katastrophe geführt hat, werden also sicher noch einige Tage vergehen.

Falls tatsächlich nicht James den Pilotensessel einnahm, könnte auch sein Kumpel Erik den Jet geflogen haben. In seinem Facebook-Profil bezeichnete sich der 26-Jährige nämlich selbst als Flugzeugführer und postete diverse Fotos von Kleinmaschinen, die augenscheinlich demselben Typ entsprechen, wie der Todesflieger selbst.

James Pedroza, PilotInstagram / itsactuallyprettydope
James Pedroza, Pilot
Erik Valente, Influencer und PilotFacebook / Erik Valente
Erik Valente, Influencer und Pilot
James Pedrozas Flugzeug kurz vor AbflugInstagram / mariahsunshiinee
James Pedrozas Flugzeug kurz vor Abflug


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de