Dieser Clan hält einfach immer zusammen – vor allem, da es Reality-Sternchen Khloe Kardashian (33) in den vergangenen Wochen nicht leicht hatte: In den letzten Zügen ihrer Schwangerschaft ging ihr Liebster Tristan Thompson (27) fremd. Lange hatte sich die Familie der Blondine aus dem Beziehungs-Wirrwarr herausgehalten, bis ihrer Schwester Kim (37) Ende April in einer Talksendung der Kragen platzte. Jetzt meldet sich niemand Geringeres als Familienoberhaupt Kris Jenner (62) zu Wort – in der gleichen Show!

Nach ihrer Zweitgeborenen ließ der Momager der Kult-Family in der The Ellen DeGeneres Show ihren Emotionen freien Lauf: "Wir alle sind sofort in einen Flieger nach Cleveland gehüpft. Diese Art der Unterstützung ist genau das, was wir können", erklärte die Sechsfach-Mama auf der Couch der hauptberuflichen Ulknudel Ellen DeGeneres (60). Sie seien schließlich eine große Familie – und zusammen unschlagbar!

Doch der Talk begann eigentlich mit Fragen zu ihrer jüngsten Enkelin True und Khloes Mama-Qualitäten – und da platzte Kris fast vor Stolz, sie hatte Freudentränen in den Augen: "Khloe ist so eine großartige Mutter, das bringt mich richtig zum Schluchzen", kam sie aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Kris Jenner und Khloe Kardashian, Reality-StarsInstagram / khloekardshian
Kris Jenner und Khloe Kardashian, Reality-Stars
Tristan Thompson und Khloe KardashianPhotographer Group / Splash News
Tristan Thompson und Khloe Kardashian
Kris Jenner und Khloe Kardashian in Los AngelesPap Nation / Splash News
Kris Jenner und Khloe Kardashian in Los Angeles
Könnt ihr verstehen, dass Kris nach Kim nun auch auf das Thema eingegangen ist?1893 Stimmen
1423
Ja, wenn Khloe sich schon nicht groß zu dem Skandal äußert, sollten es die anderen tun!
470
Nein. Ich finde, Khloe hätte sich zuerst äußern sollen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de