Es ist ein riesiger Schock für ihre zahlreichen Follower. Die Reise-Influencer Megan Scraper, Alexey Lyakh und Ryker Gamble unterhielten ihre Fans in dem Blog "High On Life" regelmäßig mit Berichten von ihren Trips zu exotischen Orten. Jetzt ist den drei Netzstars einer ihrer abenteuerlichen Ausflüge zum Verhängnis geworden: Sie sind von einem Wasserfall in die Tiefe gerissen worden und kamen dabei ums Leben!

Das berichtet die Zeitung Vancouver Sun und bezieht sich dabei auf Polizeiberichte. Demnach waren die drei für einen ihrer Social-Media-Beiträge bei den Shannon Falls in Kanada. Offenbar haben sie beim Schwimmen wohl die Strömung des Wasserfalls unterschätzt und wurden 30 Meter in die Tiefe gerissen. Wie die Polizei vermutet, ist Megan ausgerutscht und gestürzt. Ihre beiden Begleiter seien bei dem Versuch ums Leben gekommen, ihr zu helfen.

Ihre Kollegen von "High On Life" ehrten Megan, Alexey und Ryker mit einem rührenden Statement auf ihrer Homepage: "Sie waren drei der warmherzigsten, liebenswürdigsten und abenteuerlustigsten Menschen auf der Welt." Um die Familien der Verstorbenen finanziell zu unterstützen, haben die "High On Life"-Autoren bereits eine Crowdfunding-Seite eingerichtet.

Megan Scraper in IsraelInstagram / wanderlust
Megan Scraper in Israel
Alexey Lyakh, Reise-BloggerInstagram / wanderlust
Alexey Lyakh, Reise-Blogger
Ryker Gamble, BloggerInstagram / rykergamble
Ryker Gamble, Blogger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de