Der Fall Natacha Jaitt (41) sorgt in Argentinien gerade für heftige Spekulationen. Das ehemalige Playboy-Model ist in dem südamerikanischen Land ein echter Star. Im vergangenen Jahr sorgte sie allerdings für einen großen Skandal: Sie hatte mehrere Männer beschuldigt – darunter auch bekannte Politiker und Journalisten –, einem Kinderschänder-Ring anzugehören. Danach fürchtete Natacha um ihr Leben. Nun ist die zweifache Mutter mit gerade einmal 41 Jahren verstorben!

Wie CNN berichtet, sei die Big Brother-Teilnehmerin am Samstag leblos und nackt in dem Bett eines Miet-Nachtclubs aufgefunden worden. Natacha soll dort in der Nacht zuvor mit Freunden gefeiert haben. Angeblich habe sie Kokain, LSD und Alkohol zu sich genommen und sei dann an Multiorganversagen gestorben. Bei der Autopsie sollen sogar noch Reste des Kokains an ihren Nasenlöchern gefunden worden sein.

Für viele ihrer Fans wirft Natachas plötzlicher Tod allerdings Fragen auf. Kurz nach dem Kinderschänder-Skandal soll die TV-Beauty Todesdrohungen bekommen haben. "Ich werde keinen Selbstmord begehen. Ich werde nicht in einer Badewanne ertrinken. Ich werde mich nicht erschießen. Wenn so etwas passieren sollte – dann war ich das nicht", warnte sie kurz danach auf Twitter. Natachas Bruder ist daher überzeugt, dass sie ermordet wurde: "Meine Schwester wollte leben. Nichts von dem, was geschehen ist, ist normal."

Natacha Jaitt mit ihrem Bruder Ulises (r.) vor einem Gericht in ArgentinienZUMAPRESS.com / MEGA
Natacha Jaitt mit ihrem Bruder Ulises (r.) vor einem Gericht in Argentinien
Natacha Jaitt im Januar 2019 in Buenos AiresClaudio Santisteban/ZUMA Wire/action press
Natacha Jaitt im Januar 2019 in Buenos Aires
Natacha Jaitt, ModelInstagram / natjaitt
Natacha Jaitt, Model


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de