Ehe-Aus: Xzibit muss Ex-Frau rund 6.000 Euro im Monat zahlenGetty ImagesZur Bildergalerie

Ehe-Aus: Xzibit muss Ex-Frau rund 6.000 Euro im Monat zahlen

- Promiflash Redaktion

Diese Ehe hat sich für seine Ex-Frau ausgezahlt. Xzibit und Krista Joiner gingen 20 Jahre Seite an Seite durchs Leben – sechs davon war das Paar sogar verheiratet. Im Februar des vergangenen Jahres reichte Krista allerdings die Scheidung ein – die Gründe sind aber nicht bekannt. Die beiden haben zudem einen gemeinsamen Sohn. Vor Gericht wurde jetzt über die finanziellen Aspekte der Trennung entschieden – zugunsten von Krista.

Laut Gerichtsdokumenten, die Radar vorliegen, erschienen Xzibit und Krista diese Woche vor Gericht. Der Richter ordnete an, dass der Rapper ab dem 1. August monatlich über 2.000 Euro Unterhalt an seine Frau zahlen muss, bis der 10-jährige Sohn 18 Jahre alt ist. Zudem wurde er zu einer zusätzlichen monatlichen Unterhaltszahlung von etwa 3.600 Euro verurteilt, um seine Ex-Ehefrau zu unterstützen.

Xzibit hatte sicherlich auf einen anderen Ausgang gehofft. Immerhin bat er vor Kurzem den Richter, seiner Ex keinen Ehegattenunterhalt zu gewähren. Er sagte, er kämpfe ums Überleben, nachdem die Pandemie dazu geführt hatte, dass Tourneen und andere Auftritte ausblieben. In den Gerichtsdokumenten erklärte Xzibit, dass er in Hollywood nicht mehr viel Geld verdiene. Der Rapper behauptete, seit 2019 nicht mehr in der Branche gearbeitet zu haben.

Xzibit, Rapper
Getty Images
Xzibit, Rapper
Xzibit, Dezember 2018
Getty Images
Xzibit, Dezember 2018
Xzibit, September 2018
Getty Images
Xzibit, September 2018
Wie findet ihr die Höhe der Unterhaltszahlungen, die Xzibit leisten muss?
223
248


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de