Die Organe der verstorbenen Natasha Richardson wurden jetzt zur Spende freigegeben. Ihr Ehemann Liam Neeson hatte sich gemeinsam mit ihrer Familie zu der Organspende entschlossen, nachdem die Schauspielerin an einer Gehirnblutung gestorben war, die sie bei einem Skiunfall davongetragen hatte.

Natasha war zu ihren Lebzeiten stets sozial sehr engagiert, unter anderem auch was den Kampf gegen AIDS anbelangte. Darum sei auch der Entschluss zur Organspende bestimmt ganz in ihrem Sinne gewesen, so ein Freund der Familie. Direkt nach dem die lebenserhaltenden Geräte abgeschaltet waren, wurden die Organe zur Spende freigegeben. Am Sonntag wurde die Mutter zweier Söhne dann im engsten Familienkreis beigesetzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de