Der Harry Potter-Star, Rupert Grint (21), (21) wird langsam erwachsen und möchte ein seriöser Schauspieler werden. In seinem neuen Film "Cherrybomb" dreht der Rothaarige eine Sex-Szene mit seiner Filmpartnerin Kimberley Nixon (24).

"Das Filmen der Sex-Szene ging schon in Ordnung, viel schlimmer war es, die Szene mit meinen Eltern zu sehen! Gott, war das peinlich! Wir saßen alle zusammen und schauten den Film. Bei der Sex-Szene waren auf einmal alle still und peinlich berührt, auch danach wurde kein Wort mehr darüber verloren", erzählt Rupert beschämt.

Auch für Ruperts Fans ist es eine komische Situation, ihn so zu sehen, denn sie kennen ihn noch von damals, als er noch jünger war und den Hogwarts-Schüler Ron Weasley gespielt hat. Aber auch für Rupert muss es in der Schauspielkarriere voran gehen, er kann schließlich nicht für immer ein Kind spielen: "Meine Fans werden das schon verstehen, aber es wird trotzdem erstmal ein kleiner Schock für sie sein, mich so zu sehen", schmunzelt Rupert.

"Für meine Filmpartnerin Kimberly war es noch viel schlimmer, weil man in der Szene fast ihren ganzen, splitternackten Körper sieht. Ich hatte zunächst auch Angst, dass jeder meinen Hintern sehen kann und war dementsprechend verkrampft am Set, jedoch sind die Aufnahmen so geworden, dass man meinen Allerwertesten nicht direkt sieht."

Tom Felton einem Event von YouTube Originals in Los Angeles, November 2018
Getty Images
Tom Felton einem Event von YouTube Originals in Los Angeles, November 2018
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast im Juli 2011 in New York
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
Stephen Lovekin/Getty Images
"Harry Potter"-Stars Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de