Kirsten Dunst (28), früher auch wegen ihrer Alkoholexzesse "Kirsten Drunkst" genannt, hat ihre schlechten Tage nun hinter sich gelassen und zeigt sich wieder sichtlich gesund und glücklich.

Zuletzt war Kirsten für sehr lange Zeit ganz abgetaucht um ihre Alkoholsucht zu bekämpfen. Jetzt hat sie sie besiegt und will nun wieder voll durchstarten. Sie zeigte sich jetzt wieder erholt und gesund beim Tribeca-Festival. Strahlend lächelte sie in die Kameras. Dort präsentierte sie nämlich ihren Kurzfilm „Bastard!“, bei dem sie selbst Regie geführt hat. Für ihr Werk bekam sie sehr viel Lob. Der Film wird sogar bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt.

Kirsten will sich jetzt wieder voll und ganz der Arbeit widmen, nachdem sie so lange verschwunden war. „Ich brenne darauf zu arbeiten. Ich habe große Lust tolle Filme zu machen und mit herausragenden Regisseuren zusammenzuarbeiten“, erzählte sie in einem Interview mit dem US-Magazin V.

Privat hat sie deshalb auch überhaupt keinen Platz für einen Mann in ihrem Leben. Doch mit einem Mann musste sie noch etwas klären. Kirsten wollte sich mit ihrem Ex Jake Gyllenhaal (29), von dem sie sich vor langer Zeit im Streit trennte, wieder versöhnen. Und das hat sie auch getan. Die beiden trafen sich vor kurzem zufällig in einem Restaurant, sprachen sich aus und versöhnten sich.

Wir finden es super, dass es Kirsten wieder so gut geht und sie jetzt richtig glücklich ist! Im Juli wird sie übrigens schon wieder vor der Kamera stehen. Sie hat eine Rolle in dem Drama „Melancholia“ ergattert.

Kirsten Dunst und Garrett Hedlund bei den Golden Globes 2016
Getty Images
Kirsten Dunst und Garrett Hedlund bei den Golden Globes 2016
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame im August 2019
Getty Images
Jesse Plemons und Kirsten Dunst auf dem Hollywood Walk of Fame im August 2019
Jake Gyllenhaal im November 2017
Getty Images
Jake Gyllenhaal im November 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de