Der ehemalige US-Kinderstar Gary Coleman ist gestern an einer Kopfverletzung gestorben. Coleman wurde am vergangenen Donnerstag in ein Krankenhaus in Provo im US-Staat Utah aufgrund eines schweren Sturzes eingeliefert und viel dort ins Koma.

Höchstwahrscheinlich soll eine Blutung im Kopf später den Tod verursacht haben. Gary Coleman wurde nur 42 Jahre alt. Der durch eine Nierenerkrankung kleinwüchsige Schauspieler wurde in den 70er Jahren vor allem wegen seiner Rolle in der Serie „Diff’rent Strokes“ berühmt. Später hatte er Gastauftritte in den Hit-Serien „Eine schrecklich nette Familie“ und „Der Prinz von Bel Air“.

In den letzten Wochen sorgte Coleman allerdings für Negativschlagzeilen, da er sich in der Öffentlichkeit über sein Film-Penisdouble berschwerte und wegen angeblicher Körperverletzung gegenüber seiner Shannon Price-Coleman verhaftet wurde.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de