Anzeige
Promiflash Logo
Rapper M-Bone nach Auto-Schießerei verstorbenPromiflashZur Bildergalerie

Rapper M-Bone nach Auto-Schießerei verstorben

17. Mai 2011, 9:13 - Promiflash

Der aufstrebende Rapper Mante Talbert, alias M-Bone (†22), wurde am Sonntag bei einer Schießerei zweifach in den Kopf getroffen und verstarb. Er saß in seinem Auto, als plötzlich Schüsse fielen. Ein Augenzeuge soll laut kansascity.com gesehen haben, dass die Schüsse aus einem Auto abgefeuert wurden, das kurzzeitlich neben seinem geparkt haben soll.

Sein Kollege C-Smoove der Band „Cali Swag District“ twitterte daraufhin am Montag: „Mein Leben hat sich während eines Zwinkerns drastisch verändert. RIP mbone.“ Die Band hat vor allem in den USA Berühmtheit erlangt durch den Hit „Teach Me How to Dougie.“

Der Rapper wurde, nachdem das Auto Richtung Norden geflüchtet ist, noch schnell in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht, erlag dann aber seinen Verletzungen. Wir sprechen seiner Familie und Freunden unser tiefstes Beileid aus und wünschen ihnen viel Kraft für diese schwere Zeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de