Als Promi wird man bewundert und von vielen verehrt. Doch manche Fans übertrieben den Star-Kult und gehen in ihrer Bewunderung doch ein bisschen zu weit. So geschehen auch bei einer Anhängerin der britischen Pop-Sensation Jessie J (24). Das Mädchen hatte sich, um ihre Verehrung für ihr Idol zum Ausdruck zu bringen, aus Solidarität selbst das Bein gebrochen, weil der Popstar auch einen Gips tragen musste.

Wie die britische Zeitung The Sun berichtet, sei der Teenager so besessen von der Sängerin, dass sie sich sogar selbst verletzte. Daraufhin trieb sie die Adresse ihres Vorbildes auf, schickte ihr ein Foto von dem gebrochenen Bein und bombardierte sie mit Textnachrichten. Eine von ihnen lautete dann: „Ich würde alles tun, um so zu sein wie du!“ Wie sie sich das Bein gebrochen hat, ist indes nicht bekannt.

Die Musikerin selbst ist total geschockt und traurig zugleich. „Sie ist entsetzt, dass das passiert ist. Jessie ist wirklich ein sensibles und liebes Mädchen, die es liebt mit ihren Fans in Kontakt zu sein“, verriet ein Freund der 24-Jährigen. „Aber der Vorfall war einfach zu viel für sie und es hat sie wirklich erschreckt und aufgeregt. Sie ist traurig, dass sich einer ihrer Fans selbst verletzt hat, um wie sie auszusehen – aber sie hat auch Angst um ihre eigene Sicherheit.“

Deshalb hat Jessie ihre Security verstärkt, um sich vor aufdringlichen Stalkern zu schützen. So heißt es: „Jetzt, wo sie bei 'The Voice' ist und immer berühmter wird, muss sie Sicherheit und Risiken noch einmal neu überdenken. Sie liebt ihre Fans, aber diese Dinge sind einfach unumgänglich heutzutage. Das passiert mit jedem Popstar, der erfolgreich wird. Das ist eine der Schattenseiten des Ruhms. Jessie hätte es natürlich auch gern anders.“

Jessie JManuil Yamalyan/WENN.com
Jessie J
Jessie JWENN
Jessie J
Jessie JWENN
Jessie J


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de