Bei Verliebt in Berlin hat die intrigante Sabrina der trotteligen, aber dafür umso sympathischeren Lisa Plenske das Leben gerne mal zur Hölle gemacht. Wie die Karriere der Hauptdarstellerin der Telenovela, Alexandra Neldel (36), nach dem Drehende weitergegangen ist, dürfte den meisten bekannt sein. Weniger hat man jedoch vom Werdegang ihrer Schauspielkollegin mitbekommen. Die Blondine war jedoch keinesfalls untätig. Grund genug, mal ein wenig Revue passieren zu lassen, was viele vielleicht verpasst haben.

Nach dem Serien-Aus im Jahr 2006 nahm sie eine Rolle in dem Film „Little Paris“ an, der zwar für den Deutschen Filmpreis nominiert war, jedoch an der breiten Masse vorbeiging. Einem großen Publikum zeigte sie sich in den Folgejahren schließlich wieder als Kommissarin Anna Badosi in der ZDF-Krimi-Serie „SOKO Stuttgart“, doch auch dieses Projekt ging im Herbst 2012 für sie zu Ende. Für alle Fans der hübschen TV-Lady gibt es allerdings eine gute Nachricht. Sie müssen nämlich nicht mehr allzu lange auf die Darstellerin verzichten.

Schon bald wird Nina (35) wieder über die Fernsehbildschirme flimmern – und zwar in dem TV-Movie „Der Ballermann – Ein Bulle auf Mallorca“, der bereits am 27. Dezember auf RTL ausgestrahlt wird. Zudem ergatterte sie eine Rolle in dem Rosamunde-Pilcher-Werk „Eine Frage der Ehre“. Doch nicht nur beruflich läuft es für Nina rund. Auch privat hat sie das große Los gezogen: Sie ist seit einigen Jahren glücklich mit ihrem Freund Aleksander Radenkovic liiert.

RTL / Guido Engels
ZDF / JON AILES
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de