In wenigen Tagen werden in Hollywood die Oscars verliehen und das bedeutet, dass sich das "Who is who" der Filmbranche in Los Angeles versammelt. Doch auch Berlin konnte in den vergangenen zwei Wochen echten Hollywood-Glanz versprühen - dort fand nämlich die Berlinale statt und die ließen sich auch die Top-Stars nicht entgehen.

Nicole Kidman und James Franco
Palace Lee / Matrixpictures.co.u / BullsPress
Nicole Kidman und James Franco

James Franco (36), Nicole Kidman (47) und Ryan Reynolds (38) sind nur einige der Namen, die in der Hauptstadt für mächtigen Aufruhr sorgten. Auf der diesjährigen Berlinale wurden nämlich ihre aktuellen Filme vorgestellt und das in ihrer Anwesenheit. Nur zu verständlich also, dass so ein Starauflauf für ziemlich viel Trubel unter den Fans sorgte. Die hatten auf den zahlreichen roten Teppichen nämlich immer wieder Gelegenheit dazu, sich mit ihren Idolen zu fotografieren und sich Autogramme geben zu lassen.

Ryan Reynolds
Getty Images
Ryan Reynolds

Besonders gespannt waren die Fans natürlich auf die Shades of Grey-Darsteller, schließlich feierte dieser Streifen seine Weltpremiere auf dem Filmfestival. Welche anderen Stars sich auch noch auf der Berlinale getummelt haben, erfahrt ihr im "Newsflash".

Dakota Johnson, Jamie Dornan, E. L. James und Sam Taylor-Wood
Pascal Le Segretain/Getty Images
Dakota Johnson, Jamie Dornan, E. L. James und Sam Taylor-Wood