In den US-amerikanischen Medien verbreitete sich die Meldung über den Tod des ehemaligen NBA-Spielers Jackson Vroman wie ein Lauffeuer. Was jedoch unklar ist: die Todesursache. Und eben hier wird es sehr merkwürdig.

Jackson Vroman
Getty Images
Jackson Vroman

Vielen Berichten zufolge erlag der Basketballer Verletzungen, die er bei einem fatalen Autounfall am Montag erlitt. Doch so soll sich das Ganze nicht zugetragen haben. Diese Meinung vertritt zumindest sein Freund, der Ober-Macho Dan Bilzerian. Auf seinem Instagram-Account postet er einen Foto-Nachruf und schreibt dazu: "Einer meiner besten Freunde ist gestorben. Jeder, der ihn kannte, liebte ihn. Gute Reise mein Bruder... Die Polizei hat die Überwachungskameras überprüft: Er hat sich hingesetzt, ist aufgestanden, um ins Haus zu gehen, ist auf der Treppe gestolpert, auf den Kopf gefallen und im Pool ertrunken. Es war kein Autounfall."

Justin Bieber, Jackson Vroman und Dan Bilzerian
Instagram/Jackson Vroman
Justin Bieber, Jackson Vroman und Dan Bilzerian

Ein offizielles Statement, das das Wirrwarr um die Todesumstände beseitigt, liegt bisher noch nicht vor. Was allerdings feststeht: Mit 34 Jahren wurde Jackson Vroman viel zu früh aus dem Leben gerissen.

Jackson Vroman
Getty Images
Jackson Vroman