Neben Britney Spears (34), Justin Timberlake (34) und Ryan Gosling (35) war Marque "Tate" Lynche in der Kindershow "All New Mickey Mouse Club" zu sehen. Nun ist er nach Angaben der New Yorker Polizei von seinem Mitbewohner tot aufgefunden worden. Bislang kann aber noch nichts Genaues über den Grund seines plötzlichen Todes gesagt werden.

Everett Collection

Laut The Wrap wohnte Tate in New York City. Am Sonntagnachmittag wurde er gegen 16 Uhr für tot erklärt. Die Polizei sucht nun nach den Ursachen für den Tod des erst 34-Jährigen, allerdings muss momentan auf die Ergebnisse der Untersuchung des Gerichtsmediziners gewartet werden.

Facebook/ Marque Lynche

Tate war in der Sendung von 1993 bis 1995. Außerdem nahm er in der 3. Staffel von American Idol teil und kam unter die 32 Finalisten. 2000 spielte er im Broadway-Musical "Der König der Löwen" die Hauptrolle des Simba und war Teil des Casts von "Fame on 42nd Street". Etwas später nahm Tate eine Auszeit von der Musical- und Fernsehindustrie, da seine Mutter starb. Danach setzte er seinen Fokus auf Musik und war dabei, sein eigenes Album zu machen.

Marque Lynche
Facebook/ Marque Lynche
Marque Lynche