Darel Evans war vielen aus der Realityserie "Brick City" bekannt. Dort setzte sich der 33-Jährige für gefährdete Jugendliche ein, die in die Gewaltszene abzurutschen drohten. Darel gehörte einst selbst einer Gang ein, bis er ihr den Rücken kehrte und sein Leben grundlegend veränderte. Doch nun holte ihn seine Vergangenheit offenbar wieder ein, als er auf offener Straße erschossen wurde.

Facebook / Darel Evans

Im Alter von nur 33 Jahren wurde Darel Evans in Newark, New Jersey, auf offener Straße niedergeschossen, wie New Jersey News 12 mitteilte. Laut Quellenangaben soll bislang weder ein Motiv noch der Täter bekannt sein, die Ermittlungen würden andauern. Darel gehörte einst selbst der Gang Crips an, er war unter dem Spitznamen "Creep" als ihr Mitglied bekannt.

Facebook / Darel Evans

"Es ist schwer, sich aus dem Gewaltpotential im städtischen Amerika rauszuhalten", erklärte der Produzent der Sendung "Brick City" in einem Statement nach den schockierenden Todesnachrichten. "So sehr er es auch versucht hat, es hat ihn wieder eingeholt. Er hat geschrieben, er hat Comedy und Sketche gemacht und er hatte verschiedene Jobs. Er hatte mehrere Kinder von verschiedenen Frauen. Er hatte viel Liebe zu vergeben. Die Straße hat ihn eingeholt", so der Produzent weiter.

Facebook / Darel Evans