Das Dschungelcamp in diesem Jahr soll nicht nur besser, sondern auch härter werden. Das jedenfalls wurde durch einige kleine Änderungen schon vor Busch-Einzug verkündet. Was für die Zuschauer mehr Spannung bringen soll, gefällt den Campern so gar nicht. Jenny Elvers (43) ist regelrecht sauer über die Neuerungen.

Nathalie Volk, Thorsten Legat, Jenny Elvers, Menderes, Helena Fürst, Sophia Wollersheim, Jürgen Mils
RTL / Stefan Gregorowius
Nathalie Volk, Thorsten Legat, Jenny Elvers, Menderes, Helena Fürst, Sophia Wollersheim, Jürgen Mils

Während nämlich in den vergangenen Jahren die Camper gemeinsam nach Australien flogen, sich schon einmal kennenlernen und diverse Schlachtpläne entwickeln konnten, läuft es in diesem Jahr etwas anders. Da muss nämlich jeder für sich den Weg nach Down Under finden. Jenny Elvers findet das nicht so gut: "Echt eine Schweinerei", empört sie im Interview mit RTL. "Ich hätte die Kandidaten gerne vorher getroffen und besprochen, wer so was macht und was wir wohl für Aufgaben bekommen werden. Aber das ist ja nicht erlaubt. Blöd!"

Jenny Elvers
WENN
Jenny Elvers

Oje, na das fängt ja schon schlecht an für die zarte Blondine. Aber keine Sorge Jenny, im Camp wird noch genug Zeit bleiben, sich mit den anderen "Mitinsassen" anzufreunden.

Jenny Elvers
AEDT/WENN.com
Jenny Elvers