Sie sind eine der einflussreichsten US-Hip-Hop-Gruppen der letzten 30 Jahre: A Tribe Called Quest konnten sich mit Tracks wie "Scenario" oder "Can I Kick It?" auf der musikalischen Landkarte etablieren, ihre Mitglieder wie Q-Tip wurden zu Superstars der Szene. Nun gibt es jedoch eine traurige Meldung, die die Band verkraften muss: Ihr Gründungsmitglied Phife Dawg ist im Alter von 45 Jahren verstorben!

Phife Dawg
Splash News
Phife Dawg

Dies meldet das amerikanische Rolling Stone Magazine, nachdem bereits über den gesamten Mittwochvormittag Trauermeldungen von Phifes Weggefährten in den sozialen Netzwerken erschienen waren. Unter anderem posteten Snoop Dogg oder Questlove von The Roots. Woran der Rapper genau starb, steht noch nicht fest. Jedoch litt er bereits seit 1990 an Typ 1 Diabetes und musste sich 2008 sogar schon einer Nierentransplantation unterziehen.

Phife Dawg
WENN
Phife Dawg

Der Rapper, der bürgerlich Mike Taylor hieß, hatte nach dem Ende von A Tribe Called Quest eine Solo-Karriere gestartet - an die alten Erfolge mit seiner Gruppe konnte er jedoch nicht mehr anknüpfen.

Phife Dawg
Splash News
Phife Dawg