Tödlicher Unfall in den Schweizer Alpen. Die amtierende Freeride-World-Tour-Weltmeisterin Estelle Balet kam bei Dreharbeiten für einen Film ums Leben. Die gerade einmal 21-Jährige wurde von einer Lawine erfasst und starb noch am Unfallort.

Estelle Balet
FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images
Estelle Balet

Von dieser schrecklichen Neuigkeit berichtet aktuell das Schweizer Online-Magazin Watson. Es heißt, dass die Meldung des furchtbaren Unfalls am heutigen Dienstagmorgen um kurz vor 8:00 Uhr bei der Walliser Kantonspolizei einging. Die Retter sind direkt mit einem Helikopter zum Ort des Geschehens geflogen. Zwar konnte Estelle Balet noch vor deren Eintreffen aus dem Schneerutsch befreit werden, konnte aber nicht mehr reanimiert werden. Die junge Sportlerin verstarb noch am Unfallort.

Estelle Balet
JEFF PACHOUD/AFP/Getty Images
Estelle Balet

Die genaue Unfallursache ist noch nicht ganz geklärt, Untersuchungen diesbezüglich wurden bereits eingeleitet. Feststeht, dass Estelle besagten Hang als zweite Person befuhr. Die einen Kilometer lange Lawine habe sich dann gelöst und die Snowboarderin mitgerissen. Die Weltmeisterin sei mit einem Lawinen-Verschüttetensuchgerät, einem Airbag und einem Helm ausgerüstet gewesen.

Estelle Balet
FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images
Estelle Balet