Die Geburtstagsbilder vom kleinen Prinz George (3) gingen im Juli um die Welt. Der kleine Spross von Prinz William und Herzogin Kate (34) schlenderte zuckersüß durch den Garten, in einem gestreiften Pullover und mit kurzer Hose verzückte der kleine Prinz wieder einmal das ganze Volk. Was kaum einer weiß: Für die süßen Bilder ist ein echter Frauenschwarm verantwortlich!

Es war das erste Mal, dass ein externer Fotograf den royalen Nachwuchs fotografieren durfte. Und jetzt weiß die Welt auch warum: Matt Porteous schießt nicht nur richtig gute Fotos, er sieht auch verdammt gut aus. Der Engländer, der auf der Kanalinsel Jersey wohnt, wird über Nacht zum begehrten Mega-Hottie. Kein Wunder, schließlich könnte er mit seinen brauen Haaren und dem strahlend weißen Lächeln ja selbst Model sein. Eigentlich liegt Matts Fokus auf die Sport-, Reise- und Hochzeitsfotografie - aber wenn der britische Hof anruft, dann macht man doch gerne mal eine Ausnahme.

Besonders den Frauen dürfte das gefallen: Seitdem bekannt wurde, WER hinten den knuffigen Fotos von George steckt, dürfte sich der Fotograf vor (beruflichen und privaten) Anfragen wohl kaum noch retten. Verständlich - bei diesem Anblick!

Die britischen Royals beim "Children's Party of Military families"-Event in KanadaGetty Images/ Chris Jackson
Die britischen Royals beim "Children's Party of Military families"-Event in Kanada


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de