Traurige Nachrichten! Der deutsche Schauspieler Martin Lüttge ist im Alter von 73 Jahren verstorben. Als Düsseldorfer Kommissar Bernd Flemming wirkte er in den Jahren 1992 bis 1997 in der beliebten Kriminalserie Tatort mit, nachdem er bereits seit Mitte der sechziger Jahre in zahlreichen TV-Formaten zu sehen war.

Nach seiner Tatort-Tätigkeit folgten weitere Film- und Fernsehrollen, auch die Arbeit am Theater hatte es dem gebürtigen Hamburger angetan. Wie seine Agentur Reuter auf eine Meldung des Bayrischen Rundfunks hin bestätigte, ist Lüttge bereits am 22. Februar gestorben. Über die genaue Todesursache ist bislang nichts bekannt, laut B5 Kultur habe der Schauspieler an einer schweren Krankheit gelitten. Schon seit dem vergangenen Jahr konnte er aufgrund dieser Krankheit keine Auftritte mehr absolvieren. Bis in das Jahr 2013 hatte Lüttge noch für 94 Folgen in der Serie Forsthaus Falkenau mitgespielt.

"Tatort"-Kommissar Martin LüttgeActionPress
"Tatort"-Kommissar Martin Lüttge
Dietmar Bär, Martin Lüttge und Klaus J. Behrendt am "Tatort"-Set 1997ActionPress
Dietmar Bär, Martin Lüttge und Klaus J. Behrendt am "Tatort"-Set 1997
Schauspieler Martin Lüttge am Set vom "Tatort – Die Frau an der Straße" 1993ActionPress
Schauspieler Martin Lüttge am Set vom "Tatort – Die Frau an der Straße" 1993


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de