Sie wurde 73 Jahre alt: In der Nacht zum Freitag verstarb die Modeschöpferin Laura Biagiotti (✝73), nachdem sie wegen eines Herzstillstands ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Diese traurige Tatsache wurde laut Bild Online von ihrer Tochter Lavinia bestätigt.

Die Italienerin wurde am Mittwoch in Rom in ein Hospital eingeliefert. Dort gelang es den Ärzten auf der Intensivstation, die Künstlerin wiederzubeleben, so die Nachrichtenagentur Ansa. In der letzten Nacht erlag sie dann einem zweiten Herzstillstand.

Die Cashmere-Königin studierte ursprünglich Archäologie, brach das Studium aber nach drei Jahren ab, um ihre Mutter in deren Modeatelier zu unterstützen. Sie wurde in den 70ern aufgrund ihrer eleganten Frauenkollektionen weltweit bekannt. Auch Parfüms wie "Roma", "Biagiotti Uomo" oder "Laura" sind internationale Verkaufsschlager. Verheiratet war sie mit dem Mediziner Gianni Cigna, der schon 1996 verstarb. Seit den 90er-Jahren unterstützte sie Tochter Lavinia, die nun das Vermächtnis ihrer Mutter weiterführen wird.

Designerin Laura Biagiotti und Tochter LaviniaZUMA Wire / Zuma Press / action press
Designerin Laura Biagiotti und Tochter Lavinia
Laura-Biagiotti-Show Herbst/Winter 2016/17Sebastian Reuter / Getty Images
Laura-Biagiotti-Show Herbst/Winter 2016/17
Laura Biagiotti und Ehemann Gianni 1995 in RusslandSipa Press / action press
Laura Biagiotti und Ehemann Gianni 1995 in Russland


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de