Wie skurril ist das denn! Der amerikanische Rapper Prodigy wurde Mitte Juni nach einem Auftritt in Las Vegas ins Krankenhaus eingeliefert. Wenige Stunden später starb der Musiker – mit nur 42 Jahren! Jetzt ist die unfassbare Todesursache bekannt. Der Rapper ist an einem Ei erstickt!

Die "Ei-Spekulationen" kursierten seit Wochen in den Medien. Bestätigt wurde die unglaubliche Vermutung jedoch nicht – bis jetzt. Der Bericht der Gerichtsmediziner beweist schwarz auf weiß: Der als Prodigy bekannte Künstler Albert Johnson ist erstickt! Laut TMZ soll sich der Rapper an einem Ei verschluckt haben – das führte tragischerweise zum Tod. Zunächst hatte es geheißen, Prodigy sei an einer Sichelzellenanämie gestorben. Das ist eine erbliche Krankheit, unter der der Musiker seit Jahren litt.

Der Rapper wollte in diesem Jahr mit seinem brandneuen Album "Hegelian Dialectic: The Book of Revelation" eigentlich wieder voll durchstarten. Prodigy wurde bereits am 29. Juni in seiner Heimat New York City beerdigt.

Prodigy beim "Rock the Bell"-Festival in New York, 2012Mike Lawrie/GettyImages
Prodigy beim "Rock the Bell"-Festival in New York, 2012
Rapper Prodigy im Alter von 42 Jahren gestorbenSteven Hirsch / Splash News
Rapper Prodigy im Alter von 42 Jahren gestorben
Prodigy, RapperBryan Bedder / Staff / Getty Images
Prodigy, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de