Krasse Kritik an "Kiss Bang Love"! Kann man nur durchs Küssen die große Liebe finden? Der Beantwortung dieser Frage stellt sich seit Donnerstagabend Single Julius. Und auch in der dritten Staffel der Knutsch-Kuppelshow geht es wieder ordentlich zur Sache. Aber Moment mal – irgendwie kommt einem die Aufmachung des Formats bekannt vor!

Ein attraktiver Mann und mehr als ein Dutzend schöner Frauen – klingelt's? Auch zu Beginn der neuen Episode wurde sich ordentlich durchgeküsst. Tatsächlich erinnert die Show mit ihrem Konzept allerdings stark an die RTL-Flirtsendung Der Bachelor. Manche Twitter-User haben sogar eine noch krassere Meinung zu "Kiss Bang Love": "Wenn du zu uninteressant für den Bachelor, zu langweilig für Love Island und zu prüde für Adam sucht Eva bist: Willkommen bei #KissBangLove."

Diese Meinung scheint sich auch in den Quoten wiederzuspiegeln. Laut DWDL verfolgten nur 800.000 Zuschauer das feuchtfröhliche Lippenspektakel. Auch Moderatorin Annemarie Carpendale konnte da keine Abhilfe schaffen. Findet ihr, dass "Kiss Bang Love" nur ein Abklatsch ist? Stimmt in der Umfrage ab.

"Kiss Bang Love" auf Pro7ProSieben/Kay Kirchwitz
"Kiss Bang Love" auf Pro7
Annemarie und Wayne Carpendale bei "Kiss Bang Love"Annemarie Carpendale / Instagram
Annemarie und Wayne Carpendale bei "Kiss Bang Love"
Annemarie CarpendaleInstagram / annie_carpendale
Annemarie Carpendale
Findet ihr, "Kiss Bang Love" ist ein Abklatsch von "Der Bachelor"?239 Stimmen
167
Auf jeden Fall – das ist doch alles das Gleiche.
72
Nein – wo sollen denn da die Parallelen liegen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de