Endlich beginnt in Hollywood wieder die Award-Zeit! Eingeläutet wurde die wichtigste Phase für die Filmbranche um die Jahreswende am Montag mit der Nominierung der Golden Globes – die Preise werden am 7. Januar schon zum 75. Mal verliehen! Unter die glücklichen Nominierten hat es auch ein Film aus Deutschland geschafft!

Bester Nebendarsteller
Willem Dafoe – "The Florida Project"
Armie Hammer (31) – "Call Me by Your Name"
Richard Jenkins – "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers"
Christopher Plummer (87) – "Alles Geld der Welt"
Sam Rockwell – "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Der deutsch-türkische Regisseur Fatih Akin (44) hat es tatsächlich erreicht: Sein Thriller "Aus dem Nichts" wurde für die Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" vorgeschlagen! Bestimmt auch dank der hervorragenden Hauptdarstellerin Diane Kruger (41), deren Figur bei einem rechtsorientierten Bombenanschlag ihren Mann (Numan Acar) verliert. Ob sich der Streifen allerdings gegen die anderen vier Blockbuster, "A Fantastic Woman", "First They Killed My Father", "Loveless" und "The Square", durchsetzen kann, wird sich erst im Januar zeigen.

Beste Hauptdarstellerin – Komödie/Musical
Judi Dench – "Victoria & Abdul"
Helen Mirren - "The Leisure Seeker"
Margot Robbie – "I, Tonya"
Saoirse Ronan – "Lady Bird"
Emma Stone – "Battle of the Sexes – Gegen jede Regel"

Bester Hauptdarsteller – Komödie/Musical
Steve Carell – "Battle of the Sexes – Gegen jede Regel"
Ansel Elgort – "Baby Driver"
James Franco – "The Disaster Artist"
Hugh Jackman – "Greatest Showman"
Daniel Kaluuya – "Get Out"

Als beste Hauptdarsteller in Sachen Drama sind Daniel Day-Lewis (60), Tom Hanks (61), Gary Oldman (59), Denzel Washington (62) und Timothée Chalamet nominiert. Bei den Ladys stehen bei den Dramen Jessica Chastain (40), Sally Hawkins (41), Frances McDormand, Meryl Streep (68) und Michelle Williams (37) auf der Nominierten-Liste. In der Komödien- & Musical-Fraktion dürfen die Hauptdarsteller Steve Carell (55), Ansel Elgort (23), James Franco (39), Hugh Jackman (49) und Daniel Kaluuya auf eine Trophäe hoffen. Der Globe für die beste Schauspielerin in der Sparte Komödie/Musical könnte 2018 an Judi Dench (83), Helen Mirren (72), Margot Robbie (27), Saoirse Ronan (23) oder Emma Stone (29) gehen.

Beste Hauptdarstellerin – Drama
Jessica Chastain – "Molly’s Game"
Sally Hawkins – "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers"
Frances McDormand – "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"
Meryl Streep – "Die Verlegerin"
Michelle Williams – "Alles Geld der Welt"

Bester Hauptdarsteller – Drama
Timothée Chalamet – "Call Me by Your Name"
Daniel Day-Lewis – "Der seidene Faden"
Tom Hanks – "Die Verlegerin"
Gary Oldman – "Die dunkelste Stunde"
Denzel Washington - "Roman Israel, Esq."

Bester Film – Komödie/Musical
"The Disaster Artist"
"Get Out"
"Greatest Showman"
"I, Tonya"
"Lady Bird"

Bester Film – Drama
"Call Me by Your Name"
"Dunkirk"
"Die Verlegerin"
"Shape of Water – Das Flüstern des Wassers"
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"

Beste Nebendarstellerin
Mary J. Blige (46) – "Mudbound"
Hong Chau – "Downsizing"
Allison Janney (58) – "I, Tonya"
Laurie Metcalf (62) – "Lady Bird"
Octavia Spencer (45) – "Shape of Water – Das Flüstern des Wassers"

Hier noch einmal alle wichtigen Nominierungen im Überblick:

Diane Kruger, Cannes-Preisträgerin als beste SchauspielerinAnne-Christine Poujoulat / Getty Images
Diane Kruger, Cannes-Preisträgerin als beste Schauspielerin
Daniel Day-Lewis, Oscar-PreisträgerGetty Images
Daniel Day-Lewis, Oscar-Preisträger
Meryl Streep bei den Oscars 2012Jason Merritt/Getty Images
Meryl Streep bei den Oscars 2012
Glaubt ihr, der deutsche Film "Aus dem Nichts" kann den Golden Globe abräumen?268 Stimmen
133
Ja, der Thriller ist wirklich gut!
135
Nein, am Ende schaffen es die deutschen Filme nie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de