Tournee-Aus für den Favoriten! In diesem Jahr galt Richard Freitag (26) bei der Vierschanzentournee schon als potenzieller Sieger. Als Weltcupführender ging der Skispringer in den Wettkampf. Doch nach seinem heftigen Sturz in Innsbruck sind alle Chancen auf den Sieg dahin: Für den DSV-Adler ist das Turnier vorzeitig beendet.

Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, wird der Wintersportler beim letzten Stopp der Tournee in Bischofshofen nicht an den Start gehen können. "Aktuell macht Skispringen keinen Sinn für mich. Aufgrund der Prellungen kann ich weder in die Anfahrtshocke gehen, noch dynamisch einen Sprung auslösen. Daher befolge ich die Empfehlung unseres Teamarztes und lege erst mal eine Pause ein", erklärte der 26-Jährige. Für Richard ist es das erste Mal, dass er ein laufendes Turnier abbrechen muss. Er bedauert dies sehr, möchte seinen Körper aber nicht zu sehr belasten. Immerhin stehen in dieser Saison noch die Skiflug-WM und die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang auf dem Plan.

Im Gegensatz zu seinem Sportlerkollegen Thomas Diethart (25) hatte Richard bei seinem Sturz riesiges Glück. Vor wenigen Wochen verletzte sich der Springer des österreichischen Teams beim Training in Ramsau schwer. Er zog sich eine schwere Gehirnerschütterung, eine Lungenquetschung und schwere Abschürfungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Ob er sich nach zwei schweren Stürzen noch mal auf eine Schanze wagt, ist noch unklar.

Richard Freitag bei der Vierschanzentournee-Siegerehrung 2017/18 in Garmisch-PartenkirchenGetty Images / Stanko Gruden / Agence Zoom
Richard Freitag bei der Vierschanzentournee-Siegerehrung 2017/18 in Garmisch-Partenkirchen
Richard Freitag, DSV-AdlerGetty Images / Matthias Hangst
Richard Freitag, DSV-Adler
Richard Freitag, SkispringerGetty Images / Christof Stache
Richard Freitag, Skispringer
Was meint ihr: Kann Richard Freitag bei den nächsten Wettkämpfen wieder ganz vorne mitspringen?508 Stimmen
407
Ja, den Sturz steckt er sicher gut weg!
101
Die Angst vor einem erneuten Unfall ist sicher immer im Hinterkopf mit dabei – es wird sicher schwer für ihn!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de