Waren Beziehungsprobleme wirklich der Grund? Am Dienstag wurde bekannt, dass die Designerin Kate Spade (✝55) ganz plötzlich aus dem Leben geschieden war. Nach Erkenntnissen der Polizei soll die Unternehmerin Suizid begangen haben. Sogar einen Abschiedsbrief hinterließ die Mutter einer 13-jährigen Tochter, in dem sie andeutete, dass ihr Ehemann die Gründe für ihren Entschluss kenne. Tatsächlich kam nun heraus, dass Andy Spade offenbar die Scheidung wollte.

Wie TMZ jetzt berichtete, soll unter anderem das Kate in schwere Depressionen gestürzt haben. Ihr Ehemann habe laut Insiderinformationen schon länger nicht mehr im gemeinsamen Zuhause der Familie gelebt. Er hatte sich von seiner Frau getrennt und wohnte wohl in einem Apartment ganz in der Nähe. Wie eine Quelle aus Polizeikreisen preisgab, wollte Andy sich auf jeden Fall von Kate scheiden lassen.

Der 55-Jährige und die Handtaschen-Schöpferin heirateten 1994 und bekamen 2005 ihre Tochter Frances Beatrix. Gemeinsam starteten sie Anfang der 90er ihr Mode- und Lifestyle-Label Kate Spade New York.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Andy und Kate Spade bei einem Event in New York 2011Theo Wargo/Getty Images for New York Academy of Art
Andy und Kate Spade bei einem Event in New York 2011
Andy und Kate Spade bei einem Event in New York 2006Matthew Peyton/Getty Images For American Express
Andy und Kate Spade bei einem Event in New York 2006
Kate Spade bei den Glamour "Women of the Year"-Awards 2003Evan Agostini/Getty Images
Kate Spade bei den Glamour "Women of the Year"-Awards 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de