Mit ihrem Qickstep konnten sie nur mäßig überzeugen! Für den Auftritt von GZSZ-Darstellerin Ulrike Frank (50) und Tanzpartner Robert Beitsch (27) gab es am vergangenen Freitag bei Let's Dance nur 14 Punkte von der Jury. Juror Jorge Gonzalez (51) attestierte dem Paar immerhin ein sehr gutes Rhythmusgefühl und sah Potenzial. Ulrike selbst war ebenfalls überzeugt von ihrer Leistung, während Robert die Enttäuschung über die niedrige Punktzahl ins Gesicht geschrieben stand. Im Promiflash-Interview verrät die Schauspielerin jetzt, wie sie sich auf ihre Teilnahme vorbereitete.

Ulrike ist nicht die erste GZSZ-Darstellerin, die ihr Glück bei "Let’s Dance" versucht. Ob sie sich da auch ein paar Tipps von ihren GZSZ-Kollegen einholte? "Ja, natürlich. Jörn, Thomas und Susan habe ich alle gefragt, wie das für sie war. Der Tenor war: ’Es ist großartig und du kannst dich drauf freuen, aber es ist sehr, sehr hart’", plauderte die 50-Jährige im Gespräch mit Promiflash aus. Sie versuche zwar, etwas Tolles auf die Beine zu stellen, doch: "Es muss eben auch in dem Moment alles funktionieren." Dabei habe sie mit ihrem Tanzpartner auch einiges gemeinsam, was die Herangehensweise an die Show betrifft: "Das Gute bei Robert und mir ist, dass wir auch einfach Spaß haben. Wir wollen das."

In der nächsten Sendung will sich das Tanzpaar offenbar nicht mit einer mittelmäßigen Punktzahl zufrieden geben. "Wir haben zwar schon gut trainiert, aber wir werden noch 'ne Schippe drauflegen, weil alle Gas geben", verriet Robert gegenüber Promiflash.

Ulrike Frank und Robert Beitsch im April 2019 bei "Let's Dance"
Getty Images
Ulrike Frank und Robert Beitsch im April 2019 bei "Let's Dance"
Jörn Schlönvoigt und Helena Kaschurow bei "Let's Dance" 2011
Getty Images
Jörn Schlönvoigt und Helena Kaschurow bei "Let's Dance" 2011
Ulrike Frank und Robert Beitsch im April 2019 bei "Let's Dance"
Getty Images
Ulrike Frank und Robert Beitsch im April 2019 bei "Let's Dance"
Denkt ihr, dass Ulrike und Robert bei der nächsten Show mehr Punkte bekommen?141 Stimmen
127
Ja, sie werden sich bestimmt verbessern!
14
Das dürfte schwer werden – schließlich haben sie große Konkurrenz!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de