Anzeige
Promiflash Logo
Mit 34 Jahren: CNN-Journalistin erleidet Kollaps und stirbtInstagram / soni_methuZur Bildergalerie

Mit 34 Jahren: CNN-Journalistin erleidet Kollaps und stirbt

13. Apr. 2019, 20:20 - Promiflash

Was für ein Schock! Soni Methu ist eine kenianische Journalistin und ehemalige Gastgeberin der CNN-Show "Inside Africa". Die Moderatorin wurde sowohl von ihren Kollegen als auch den Zuschauern sehr geschätzt und hatte noch ihr ganzes Leben vor sich! Doch jetzt der Schock: In ihrem Hotel erlitt Soni plötzlich einen Zusammenbruch und musste ins Krankenhaus. Auf dem Weg dorthin starb die 34-Jährige – die Todesursache ist bislang noch unbekannt.

Wie mehrere Medien berichten, darunter auch Daily Nation, war Soni in einem Hotel in Kenia, als es ihr schlagartig schlecht ging. So klagte die Kenianerin nach Aussage ihrer Schwester Faith Methu über heftige Bauchschmerzen: "Sie sah aus, als hätte sie einen Anfall und meine Schwägerin brachte sie ins Krankenhaus, aber sie starb unterwegs." Weiter betonte sie, dass eine Obduktion durchgeführt wird, um genau sagen zu können, was passiert ist.

Auch CNN zeigte sich bestürzt über den Verlust von Soni. So ließ der Sender in einem Statement verlauten: "Wir sind schockiert und traurig, als wir erfuhren, dass unsere Freundin und frühere Kollegin Soni Methu verstorben ist." Laut CNN beschrieben ehemalige Kollegen die Verstorbene als "unglaublich freundlich", mit "einer großen Energie" und "der Fähigkeit, einen Raum zum Leuchten zu bringen".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de