Wie wird diese Aktion wohl beim Publikum des Fernsehgarten ankommen? Um die große ZDF-Show hatte es in den vergangenen Wochen mächtig Wirbel gegeben: Die Verantwortlichen sollen sich einigen Künstlern gegenüber nicht durchweg korrekt verhalten haben. Nun dürfte eine weitere Entscheidung für neuen Zündstoff sorgen: Der Sender sagte zuletzt zahlreichen Schlagergrößen ab, da sie nicht mehr ins Programm passen würden – und lässt nun eine Rockband auftreten!

"Weiter weg vom gebührenzahlenden Publikum als das ZDF kann man nicht sein" übte der von den Fernsehgarten-Machern ausgemusterte Tony Marshall (81) gegenüber Bild scharfe Kritik am Sender. Tatsächlich dürfte es eher fraglich sein, ob viele Zuschauer des Formats die Band "Double Crush Syndrome" kennen. Doch warum dürfen die Rocker dann dort auftreten? "Die redaktionelle Auswahl der Künstler orientiert sich am thematischen Schwerpunkt der Sendung. Das Thema am 18. August lautet 'Festivalsommer – Woodstock meets Wacken'", kommentierte ein Sprecher des ZDF den bevorstehenden Auftritt.

Die Musiker scheinen sich jedenfalls schon sehr auf ihren Auftritt zu freuen. Im Gespräch mit dem Blatt machten sie direkt eine vollmundige Ansage: "Wir freuen uns mega und werden uns was ganz Spezielles einfallen lassen. Wir können nur Vollgas, sind entweder an oder aus, dazwischen gibt es nichts – und so werden wir das tun, was wir immer tun: total aufdrehen!" Glaubt ihr, das Publikum wird daran Gefallen finden? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Die Mitglieder der Band Double Crash SyndromeInstagram / doublecrushsyndrome
Die Mitglieder der Band Double Crash Syndrome
Andrea Kiewel, Moderatorin des "ZDF Fernsehgarten"ActionPress
Andrea Kiewel, Moderatorin des "ZDF Fernsehgarten"
Die Mitglieder der Band Double Crush SyndromeInstagram / doublecrushsyndrome
Die Mitglieder der Band Double Crush Syndrome
Wie wird eine Rock-Band im Fernsehgarten beim Publikum ankommen?1766 Stimmen
488
Super! Ich glaube, die Fernsehgarten-Zuschauer sind über ein bisschen Abwechslung mal ganz froh.
1278
Gar nicht gut! Das ist sicher nicht die Musik, die das ZDF-Publikum dort hören möchte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de