Große Trauer in der Motorsportwelt! John Andretti gehörte seit den Achtzigern zu den Stars der Branche schlechthin: Als Rennwagenfahrer machte sich zunächst im Rahmen der ICWS, ab 1993 sogar in den berühmten NASCAR-Rennserien und sogar bei den IndyCar Series einen großen Namen als Automobil-Champ. Nach seiner finalen Strecke im Jahre 2011 erregte der US-Amerikaner allerdings mit besorgniserregenden Schlagzeilen Aufsehen: 2017 wurde bei ihm Darmkrebs diagnostiziert – und an den Folgen ist er nun leider gestorben.

Der Todesfall wurde von der Familienfirma Andretti Sports, die Johns Cousin Michael leitet, auf Twitter bekannt gegeben: "Mit schwerem Herzen müssen wir mitteilen, dass John Andretti heute seinen Kampf gegen Krebs verloren hat. Er hat hart gekämpft und sich die Tage zurückgeholt, die sich die Krankheit hatte holen wollen", heißt es in dem Statement. Außerdem habe John unzähligen anderen geholfen, sich einer angemessenen Untersuchung zu unterziehen, und so selbst mit seiner als Stufe 3 klassifizierten Tumorerkrankung Leben gerettet.

"John war ein liebevoller Ehemann und Vater, ein ergebener Sohn und ein vertrauenswürdiger Cousin. Er war ein Philanthrop, ein Verfechter des Sports, ein engagierter Teamkollege, ein begeisterter Konkurrent und vor allem ein lieber Freund", trauert der Verwandte in den Zeilen weiter. John hinterlässt seine Witwe Nancy, seinen Sohn Jarett sowie seine Geschwister Adam und Carolyn.

John Andretti, IndyCar-Fahrer
Getty Images
John Andretti, IndyCar-Fahrer
John Andretti, Automobilrennfahrer
Getty Images
John Andretti, Automobilrennfahrer
John Andretti 2007
Getty Images
John Andretti 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de