"Schni-schna-schnappi", und schon ist der Ohrwurm wieder da! An Schnappi führte 2004 kein Weg vorbei. Geträllert wurde das Lied von Joy Gruttmann (24), die damit ihren ersten Nummer-1-Hit landete. Im zarten Alter von neun Jahren tingelte Joy durch fast vergessene TV-Shows wie "Top of the Pops" oder The Dome. Heute ist sie keine Sängerin mehr, stattdessen schlug die 24-Jährige einen komplett anderen Berufsweg ein.

Aktuell studiert Joy laut ihrem Social-Media-Profil Innenarchitektur an der "Peter Behrens School of Arts" in Düsseldorf. Damit erfülle sich die hübsche Brünette einen Herzenswunsch: "Architektur und Innenarchitektur, das war immer mein Traum. Mein Opa war schon Maurer", verriet Joy gegenüber Express. Nach ihrem Abitur hätte sie zunächst eine dreijährige Ausbildung zur Tischlerin absolviert und parallel dazu in einer Ladenbaufirma in Bottrop gearbeitet. Dort habe Joy gebeizt, lackiert und geölt: "Ich habe alles gemacht, wenn es um Oberflächen ging. Ich habe da für mich eine Nische gefunden." Diese handwerklichen Tätigkeiten würden der gebürtigen Gelsenkirchenerin einfach liegen. Trotzdem denke sie manchmal an die schönen Momente ihrer Gesangskarriere zurück.

Dass Joy so positiv [Artikel nicht gefunden], war nicht immer so. "Nach dem Hit konnte ich mich nur schwer in der Schule integrieren. Ich wurde immer gehänselt, und im Internet wurde ich bloßgestellt", enthüllte sie gegenüber Bild.

Joy Gruttmann im Dezember 2013
Instagram / essence_of_joy
Joy Gruttmann im Dezember 2013
Joy Gruttmann vor der Hochschule Düsseldorf
Instagram / essence_of_joy
Joy Gruttmann vor der Hochschule Düsseldorf
Schnappi und Joy Gruttmann auf dem ECHO 2005
Sean Gallup/Getty Images
Schnappi und Joy Gruttmann auf dem ECHO 2005
Erinnert ihr euch noch an das Schnappi-Lied?2692 Stimmen
2636
Ja, das hab ich noch im Kopf.
56
Nee, ich erinnere mich nicht mehr daran.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de