Schreckliche Vorwürfe gegen Erick Morillo. Der gebürtige Kolumbianer ist ein erfolgreicher House-DJ und Produzent. Vor allem mit seinem Hit "I like to move it" wurde der Star-DJ weltberühmt. Erick trat während seiner Karriere neben Festivals auch in zahlreichen Klubs auf und gehört zu den bestbezahlten DJs der Welt. Anstatt mit seiner Musik macht der 49-Jährige jetzt mit einer ganz anderen Sache Schlagzeilen: Erick soll eine Frau vergewaltigt haben.

Laut Local 10 wurde Erick in Miami Beach verhaftet. In dem Festnahmeprotokoll der Polizei soll vermerkt sein, dass sich der Vorfall im vergangenen Dezember auf einer Party des Musikers ereignet haben soll. Das mutmaßliche Opfer behauptet, der "Straight Outta Line"-Interpret hätte in einem Pool immer wieder Annäherungsversuche unternommen, die auch sexueller Natur waren. Da er sich entschuldigte, blieb sie in seiner Wohnung. Sie soll nach ein paar Drinks eingeschlafen sein und beim Aufwachen sei nicht nur sie, sondern auch der DJ nackt gewesen. Ihr seien blitzartig Szenen vom Geschlechtsverkehr mit Erick in den Kopf geschossen und sie erinnerte sich, dass er sie misshandelt hatte.

Ein Schnell-Test für Vergewaltigungen hat positiv auf die DNA von Morillo reagiert – der weist die Anschuldigungen aber vehement von sich. "Es ist wichtig, dass die Öffentlichkeit versteht, dass der Polizeibericht lediglich Anschuldigungen enthält und dass Herr Morillo für unschuldig gehalten wird", erklärte ein Anwalt des Angeklagten.

Erick Morillo beim Coachella Valley Music & Arts Festival 2011
Getty Images
Erick Morillo beim Coachella Valley Music & Arts Festival 2011
Erick Morillo im Juni 2017
Getty Images
Erick Morillo im Juni 2017
Erick Morillo, DJ
Getty Images
Erick Morillo, DJ


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de