Der Jockey-Sport hat ein großes Talent verloren: Pat Smullen ist mit 43 Jahren verstorben. Der Ire gehörte zu den bekanntesten und erfolgreichsten Stars des Pferderennsports. Er gewann unter anderem neunmal die Jockey-Meisterschaft und ganze zwölfmal den "European Classic"-Titel. Seit März 2018 war für Pat jedoch nichts mehr, wie es war: Bei ihm wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Nun machen traurige Nachrichten die Runde: Der Familienvater hat den Kampf gegen die heimtückische Krankheit verloren.

Das gab Racing Post, eine britische Zeitung für Sportwetten, auf Twitter bekannt: "Die Racing Post muss leider verkünden, dass der neunmalige irische Jockey-Meister und zwölfmalige Gewinner der 'European Classic', Pat Smullen, im Alter von 43 Jahren verstorben ist", hieß es in dem Statement. Laut Daily Mail hatte Pat in den vergangenen Monaten einen Rückfall erlitten, nachdem er 2019 als gesund erklärt worden war. Nach der Krebsrückkehr hatte der Sportler auf Raten der Ärzte seine Jockey-Karriere beendet.

Pat soll seine letzte Zeit im St. Vincent's Hospital in Dublin verbracht haben, wo er letztendlich auch verstorben ist. Der Pferdeliebhaber hinterlässt neben zahlreichen trauernden Fans auch seine Ehefrau und ihre drei gemeinsamen Kinder Hannah, Paddy und Sarah.

Pat Smullen bei einem Rennen im Jahr 2016
Getty Images
Pat Smullen bei einem Rennen im Jahr 2016
Pat Smullen
Getty Images
Pat Smullen
Pat Smullen, Jockey-Star
Getty Images
Pat Smullen, Jockey-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de