Die erfolgreichsten Musiker der Welt werden um Geduld gebeten – fürs Erste gibt's keine neuen Awards! Schon vor Monaten sorgte die kommende Grammy-Verleihung für Schlagzeilen. So regte Justin Bieber (26) sich fürchterlich über seine Nominierung auf: Seine Musik wurde nicht – wie von ihm gewünscht – in der Kategorie R'n'B, sondern in der Sparte Popmusik eingereicht. Doch so oder so bekommen der Kanadier und seine Kollegen erst einmal gar keinen Award: Die Grammys 2021 wurden verschoben!

Das berichtet jetzt People. Demnach soll die kommende Preisverleihungsshow, die für den 31. Januar angesetzt war, auf den kommenden Frühling verschoben worden sein – ein genaues Datum ist noch nicht bekannt. Der Grund für die Verschiebung sei die anhaltende Gesundheitskrise: Die Verantwortlichen hätten zu viel Angst gehabt, dass die Stars, die an dem Abend auftreten sollten, sich mit dem grassierenden Coronavirus infizieren könnten. Ursprünglich war eine Sendung mit Moderatoren und einigen Acts aber ohne Publikum geplant.

Auf der Nominierungsliste finden sich auch in diesem Jahr wieder absolute Größen aus dem Musik-Business: Neben dem Biebs sind die Superstars Taylor Swift (31), Dua Lipa (25), Lady Gaga (34), The Weeknd (30) und Beyoncé (39) für mehrere der begehrten Grammy Awards nominiert worden – Letztere sogar stolze neun Mal.

Die Grammy-Trophäe
Getty Images
Die Grammy-Trophäe
Kanye West bei den Grammy Awards 2005
Getty Images
Kanye West bei den Grammy Awards 2005
Beyoncé bei den Grammy Awards 2017
Getty Images
Beyoncé bei den Grammy Awards 2017
Verfolgt ihr die Grammy Awards?99 Stimmen
47
Ja, immer! Die Verleihung ist immer so schön glamourös!
52
Nein, nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de