1981 gaben sich Prinzessin Diana (✝36) und Prinz Charles (72) in einer weltweit übertragenen Traumhochzeit das Jawort. Auf das Ehegelübde folgten zahllose Krisen und Skandale. Jahrelang belasteten Untreuevorwürfe die Beziehung des Herzogs von Cornwall und der Königin der Herzen. Vor der offiziellen Trennung 1992 und der vier Jahre später vollzogenen Scheidung soll sich Diana Freundinnen gegenüber geöffnet und über den ausbleibenden Sex in ihrer Ehe ausgelassen haben. Um die Flaute in den königlichen Gemächern zu beenden, schlug eine Vertraute der Prinzessin ihr daraufhin offenbar ein kleines Rollenspiel vor.

"Wie wäre es, die Lichter herunterzudrehen und eine blonde Perücke zu tragen? Auf diese Weise könnte er dich mit Camilla verwechseln", soll die Freundin einem neuen Buch des Biografen Robert Lacy zufolge spaßeshalber geraten haben. Diana sei daraufhin in lautstarkes Gelächter ausgebrochen. Dem britischen Thronfolger war wiederholt eine Affäre mit Camilla (73) nachgesagt worden. Das Buch Lacys verrät den Angaben des Magazins The Sun nach auch, dass Diana darüber scherzte, Charles mithilfe von Alkohol ins Bett kriegen zu wollen. Ihre Freundinnen sollen sie daraufhin auf potenzielle alkoholbedingte Erektionsprobleme hingewiesen haben, die dem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung machen könnten.

Charles Nähe zu Camilla soll die Beziehung mit Diana über Jahre schwer belastet haben. "Wir waren zu dritt in dieser Ehe, es war also ein bisschen eng", sagte die Mutter von Harry (36) und William (38) in einem legendären Interview mit der BBC.

Prinz Charles und Prinzessin Diana in Yogyakarta, Indonesien, 1989
Getty Images
Prinz Charles und Prinzessin Diana in Yogyakarta, Indonesien, 1989
Prinz Charles und Camilla, Kanada 2009
Getty Images
Prinz Charles und Camilla, Kanada 2009
Prinz Charles und Prinzessin Diana mit Prinz William und Prinz Harry, 1987
REX FEATURES LTD. / ActionPress
Prinz Charles und Prinzessin Diana mit Prinz William und Prinz Harry, 1987
Findet ihr es in Ordnung, dass Diana ihren Freundinnen von der Flaute im Ehebett erzählte?1045 Stimmen
960
Ja, angesichts der Umstände hatte sie das Recht auf ein wenig Zynismus.
85
Nein, das ging nur sie und Charles etwas an.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de