Frankie Jonas spricht ganz offen über seinen Kampf gegen die Sucht! Der US-Amerikaner wurde schon in seiner Jugend als Jüngster der Jonas Brothers nahezu weltbekannt. Doch vor einigen Jahren sorgte der Schauspieler für große Schlagzeilen: Der "Ponyo"-Star war wegen Drogenbesitzes festgenommen worden und enthüllte später seine Abhängigkeit von Alkohol und Drogen sowie psychische Probleme. Jetzt spricht Frankie offen über seine Suizidgedanken und seine Sucht – und wie gut er beides heute im Griff hat!

Auf seinem TikTok-Profil wandte sich der 20-Jährige Anfang der Woche an seine Follower. In einem langen Video erklärte Frankie: "Schon in meiner Jugend hatte ich Probleme mit Alkohol und Drogen als Flucht, weil ich das Leben so hasste und nicht mehr hier sein wollte!" Er habe lange mit Suizidgedanken zu kämpfen gehabt und geplant, sich das Leben zu nehmen – das sei aber verhindert worden. "Das hat mein Leben gerettet. Ich habe mich behandeln lassen. Ich könnte nicht dankbarer sein, dass ich heute am Leben bin!", schilderte Frankie.

Seit gut eineinhalb Jahren ist der Sohn von Kevin Jonas Sr. clean: "Ich bin ein trockener Drogensüchtiger, der jetzt studieren geht. Ich genieße jeden Tag und bin so stolz, dass ich da bin", freute sich Frankie über seine Erfolge.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Kevin, Nick, Frankie und Joe Jonas 2012
Getty Images
Kevin, Nick, Frankie und Joe Jonas 2012
Frankie Jonas
Instagram / franklinjonas
Frankie Jonas
Joe und Frankie Jonas
Instagram / joejonas
Joe und Frankie Jonas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de