War Conor McGregor (33) etwa schon vor seinem Fight verletzt? Das behauptet der Kampfsportler jetzt zumindest. Der ehemalige UFC-Doppel-Champion hatte sich am vergangenen Samstag bei einem Match gegen Dustin Poirier (32) direkt in der ersten Runde einen Knochenbruch im linken Bein zugezogen. Er musste im Krankenhaus operiert werden, wurde mittlerweile aber wieder entlassen. Jetzt meldet sich der MMA-Star mit einem Update bei seinen besorgten Fans und erzählt dabei Unglaubliches!

Via Instagram gab er seinen 41,2 Millionen Abonnenten Entwarnung und betonte in dem über sechsminütigen Video, dass es ihm den Umständen entsprechend gut gehe. Während Conor sich dann im Rollstuhl und mit seinem eingegipsten Bein zeigt, macht er plötzlich eine Hammer-Aussage: Er sagt, dass er schon vor Beginn des Kampfes verletzt war und deutet an, dass er trotzdem in den Ring steigen musste. "Ich war verletzt, als der Kampf startete. Die Leute fragen mich: 'Wann ist der Bruch passiert? [...]' Frag die UFC. Frag Dr. Davidson, den Chefarzt der UFC. Sie wussten, dass ich Stressfrakturen in meinem Bein hatte, als ich in den Käfig ging", gab der gebürtige Ire an.

Das klingt ganz danach, als ob er der US-amerikanischen Mixed-Martial-Arts-Organisation Ultimate Fighting Championship (UFC) die Schuld an seinen Frakturen im Schien- und Wadenbein gibt. Conor erklärte zwar: "Es wurde darüber diskutiert, das Ding abzublasen!" – doch offensichtlich fand der Kampf doch statt. Der weltweit größte MMA-Veranstalter hat bisher noch nicht auf die Vorwürfe des 33-Jährigen reagiert.

Conor McGregor und Dustin Poirier bei einem UFC-Fight in Las Vegas im Juli 2021
Getty Images
Conor McGregor und Dustin Poirier bei einem UFC-Fight in Las Vegas im Juli 2021
Conor McGregor bei einem UFC-Match in Las Vegas im Juli 2021
Getty Images
Conor McGregor bei einem UFC-Match in Las Vegas im Juli 2021
Conor McGregor bei einem UFC-Fight in Abu Dhabi im Januar 2021
Getty Images
Conor McGregor bei einem UFC-Fight in Abu Dhabi im Januar 2021
Was denkt ihr: Glaubt ihr, Conor hat tatsächlich verletzt gekämpft?190 Stimmen
143
Ja, das tue ich – warum sollte er lügen?!
47
Nein, das stimmt niemals!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de