Würde sich Lane McCray (61) manchmal wünschen, seine La Bouche-Zeit hinter sich zu lassen? Der Sänger wurde als Teil der Eurodance-Band bekannt und konnte mit seiner mittlerweile verstorbenen Bandkollegin Melanie Thornton (✝34) große Erfolge einheimsen. Was den meisten Hörern immer in Erinnerung bleiben wird: der Nummer-eins-Hit "Be My Lover". Mittlerweile startet Lane aber unter seinem Nachnamen McCray im Popgenre durch. Stört es ihn, dass seine Fans sich immer wieder seine Bandzeit in Erinnerung rufen? Promiflash hat nachgefragt...

Der Musiker hat damit offenbar überhaupt kein Problem. "Ich bin absolut geschmeichelt und ebenso stolz, 'Be My Lover' und andere Hits geschrieben zu haben", betonte er. Der US-Amerikaner freut sich vor allem, dass die Songs so lange nach ihrer Veröffentlichung noch immer gespielt werden. Was er sich aber erhofft ist, dass die Hörer auch akzeptieren, dass er sich im Laufe der Zeit ausprobiert und in andere musikalische Bereiche eintaucht. "Ich wünsche mir, dass, wenn ein Künstler so lange wie ich dabei ist, die Fans offen dafür sind, dass ich und andere Künstler wachsen und neue Dinge ausprobieren", erklärte der 61-Jährige.

Auch wenn er nun ein neues Kapitel – McCray – aufschlägt, will er seine Fans wissen lassen, dass er sich menschlich keineswegs verändert hat. "Ich bin jedoch eins, ich bin dieselbe Person und ich kann nicht ändern, wer ich bin", stellte er klar.

Sänger McCray
McCray Records
Sänger McCray
Musiker McCray
McCray Records
Musiker McCray
Sänger McCray
McCray Records
Sänger McCray
Denkt ihr bei McCray auch direkt an "Be My Lover"?51 Stimmen
31
Ja, klar!
20
Nein, ehrlich gesagt, gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de