Lane McCray (61) glaubt endlich wieder an sich selbst! Mit La Bouche stürmte der Musiker in den 90ern die Charts. Vor allem der Nummer-Eins-Hit "Be My Lover" begeisterte 1995 die Massen. Zwischenzeitlich hatte der US-Amerikaner aber jegliche Vision für sich selbst verloren, wie er in einem emotionalen Interview verriet. Das hat sich jetzt geändert. Im Gespräch mit Promiflash verrät er, was sein Neustart im Popgenre damit zu tun hat.

"Als Künstler fühlt man sich manchmal 'behandelt' und erwartet, die Vision eines anderen hervorzubringen, und ich war damit beschäftigt, das zu tun", erinnert er sich im Promiflash-Interview zurück. Offenbar hat der 61-Jährige es lange Zeit nicht geschafft, sein wahres Ich zu zeigen und seine Wünsche und Träume auszuleben und zu verwirklichen. Mit seiner neuen Single "Save My Life" hat sich das aber wohl geändert. McCray macht endlich genau das, was er will. "Ich hörte auf, 'zu sein' und fing an, für mich und die Dinge, die mich interessieren, zu singen und zu schreiben", erklärte er.

Dass er gerade in Zeiten einer Pandemie wieder durchstartet, ist für den Sänger nicht der Rede wert. Die Zeit habe ihm sogar geholfen, sich auf seine Ziele zu konzentrieren. "Ich bin dankbar, diese Pandemie bisher unbeschadet überstanden zu haben. Die Auszeit wurde dringend benötigt und geschätzt", betont er. Er hätte sich allerdings gewünscht, dass mehr Menschen vor einem schweren Schicksal bewahrt geblieben wären.

Musiker McCray
McCray Records
Musiker McCray
McCray, Musiker
McCray Records
McCray, Musiker
Sänger McCray
McCray Records
Sänger McCray
Seid ihr überrascht, dass McCray durch die Musik wieder zu sich gefunden hat?6 Stimmen
4
Nein, das wundert mich gar nicht!
2
Ja, krass – das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de