Sie hat TV-Geschichte geschrieben! In der Rolle der Renate Burger spielte Ingrid Fröhlich ab 1978 in "SOKO 5113" die erste Fernsehkommissarin in Deutschland. Zwei Jahre lang verkörperte die Schauspielerin damals die Figur. Vor zwei Jahren gab sie nach vier Jahrzehnten ihr Krimi-Comeback: In "SOKO München" war Ingrid in einer Folge noch einmal als Renate zu sehen. Doch nun gibt es traurige Nachrichten: Die beliebte Darstellerin ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Wie die Presseagentur dpa aus Familienkreisen erfuhr, starb Ingrid bereits am gestrigen Freitag. Zuletzt habe die Darstellerin zwar nicht mehr vor der Kamera gestanden, berufstätig sei sie aber dennoch weiterhin gewesen: Gemeinsam mit ihrem Sohn produzierte sie Globen und verkaufte die Weltkugeln in über 40 Ländern! Näheres zur Todesursache wurde bisher nicht bekanntgegeben.

Einen letzten großen Wunsch formulierte Ingrid vor zwei Jahren gegenüber Bild: "Ich würde gerne noch einmal eine Hauptrolle spielen. Am liebsten bei Der Bergdoktor." Diesen Traum konnte sich die gebürtige Münsteranerin jedoch nicht mehr erfüllen.

Alexander Mazza und Ingrid Fröhlich in "SOKO München"
ZDF/Markus Sapper
Alexander Mazza und Ingrid Fröhlich in "SOKO München"
Ingrid Fröhlich, Joscha Kiefer und Mersiha Husagic in "SOKO München"
ZDF/Markus Sapper
Ingrid Fröhlich, Joscha Kiefer und Mersiha Husagic in "SOKO München"
"Der Bergdoktor"-Cast: Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Hans Sigl, 2017
Getty Images
"Der Bergdoktor"-Cast: Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Hans Sigl, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de