15 Monate nach seinem Tod ist Alex Pullin (34) Vater geworden! Im Juli 2020 starb der professionelle Snowboarder im Alter von nur 32 Jahren beim Speerfischen an der Goldküste von Palm Beach und hinterließ seine Partnerin Ellidy Pullin. Diese wollte sich jedoch noch einen sehnlichen Wunsch erfüllen und ließ nach dem Unglück noch Samenzellen des Sportlers entnehmen. Die Prozedur ist auch tatsächlich geglückt und Ellidy wurde dank In-vitro-Fertilisation schwanger. Nun ist das Baby endlich auf der Welt!

Via Instagram verkündete Ellidy die frohe Botschaft – und postete ein Foto von sich und ihrem Neugeborenen aus dem Krankenhaus. Sie brachte eine Tochter zur Welt. "Unser Mädchen, geboren am 25. Oktober 2021", informierte die Beauty ihre Community überglücklich. Dabei verriet sie auch sogar schon den Namen der Kleinen. Sie heißt Minnie Alex Pullin – offenbar eine Hommage an ihren verstorbenen Vater.

Schon während der Schwangerschaft ist Ellidy durch sämtliche Emotionen gegangen, wie sie damals gegenüber Vogue berichtet hatte. Einerseits hatte die Blondine unter dem Verlust ihres Partners gelitten, andererseits hatte sie sich auf das gemeinsame Baby gefreut. "Ich habe gelernt, dass Trauer, Hoffnung, Kraft und Glück nebeneinander existieren können", hatte sie schließlich betont.

Ellidy Vlug und Alex Pullin
Instagram / ellidy_
Ellidy Vlug und Alex Pullin
Ellidy Pullin mit ihrem Baby
Instagram / ellidy_
Ellidy Pullin mit ihrem Baby
Alex Pullin, 2017
Getty Images
Alex Pullin, 2017
Wie findet ihr den Namen Minnie Alex?1898 Stimmen
1428
Süß, dass Alex damit auch noch geehrt wird!
470
Na ja, nicht mein Fall...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de