Alex Pullin (34) ist Vater geworden – und das 15 Monate nach seinem Tod! Ja, richtig gehört: Der einstige Profi-Snowboarder und seine Partnerin Ellidy Vlug haben Nachwuchs bekommen. Via Instagram verkündete die frischgebackene Mutter stolz: Ihre Tochter Minnie Alex Pullin erblickte vor wenigen Tagen das Licht der Welt. Doch wie geht das überhaupt, wenn Alex längst tot ist? Dem Sportler wurde kurz nach seinem Ableben auf legalem Weg in Australien Sperma entnommen, mit dem Ellidys Eizellen anschließend künstlich befruchtet wurden. Dass es nach dieser Prozedur tatsächlich zu einer Schwangerschaft kam, grenzt hingegen fast schon an ein Wunder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de