Anzeige
Promiflash Logo
Reumütig: "Temptation Island"-Gloria ist von sich geschocktRTLZur Bildergalerie

Reumütig: "Temptation Island"-Gloria ist von sich geschockt

10. Mai 2022, 18:42 - Agnes W.

Gloria Glumac bereut ihr Verhalten. Die Blondine stellt sich mit ihrem Ehemann Niko auf Temptation Island dem ultimativen Treuetest. Bislang lief das Experiment aber offenbar nicht so, wie die Headhunterin sich das vorgestellt hat – ihr Partner ließ nämlich ordentlich die Sau raus. Das löste in seiner Frau eine Menge Emotionen aus: Sie beschimpfte ihren Mann aufs Übelste. Dass das nicht okay war, wird Gloria nun schmerzlich bewusst.

Gloria hatte ihren Niko vor den anderen Kandidatinnen und auch vor den Verführern degradiert und beleidigt – Szenen, die den Tattoo-Liebhaber sehr verletzten. Dass ihr Verhalten nicht richtig war, bemerkte die Beauty nun voller Reue. "Ich bin so eine schlechte Ehefrau. Mir ist gerade bewusst geworden, was für einen Scheiß ich über meinen Mann rede, wie sauer ich war und was ich alles gesagt habe", klagte sie im Einzelinterview.

"Ich hasse mich manchmal, wenn ich so impulsiv bin", fuhr sie fort und ergänzte: "Selbstreflexion und Selbsterkenntnis ist ja der erste Schritt zur Besserung. Ich hoffe, dass Niko im Verlauf oder auch nach der Sendung sieht, dass ich gesehen habe, was mein Fehler ist."

"Temptation Island", dienstags bei RTL+

RTL / Frank J. Fastner
Gloria und Nikola Glumac, "Temptation Island"-Stars
Temptation Island, RTL+
Nikola Glumac bei "Temptation Island"
RTL
Gloria Glumac, "Temptation Island"-Kandidatin 2022
Denkt ihr, Gloria wird nun gelassener auf Nikos Szenen reagieren?438 Stimmen
119
Ja, da bin ich mir sicher! Man hat ja gemerkt, dass sie ihren Fehler eingesehen hat.
319
Da habe ich noch so meine Zweifel...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de