Anzeige
Promiflash Logo
Nach EM-Gold: Deutsche Sprinterin muss ins Krankenhaus!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach EM-Gold: Deutsche Sprinterin muss ins Krankenhaus!

17. Aug. 2022, 14:42 - Laura K.

Bei der Europameisterschaft in München gelang Gina Lückenkemper eine sensationelle Leistung. Bei dem Sprint auf 100 Metern erreichte sie als Erste das Ziel und wurde mit der Goldmedaille belohnt. Doch die Freude währte zunächst nicht lang, denn kurz nach ihrem Zieleinlauf stürzte die Leichtathletin. Nach dem Sturz blutete Gina aus einer Wunde am rechten Oberschenkel und musste sogar ins Krankenhaus!

Laut RTLNews musste die Sportlerin mit acht Stichen genäht werden und kam erst nachts zurück ins Hotel, wo sie um 1:10 Uhr noch von der deutschen Mannschaft empfangen und gefeiert wurde. Bezüglich ihrer Verletzung konnte sie Entwarnung geben: "Ich weiß noch nicht genau, woher die Wunde kommt. Ob vom Sturz oder etwas anderem. Aber mir geht es gut! Ich bin überglücklich und kann das alles noch gar nicht so richtig fassen."

Am Schlusstag der EM soll Gina eigentlich auch bei der 4x-100-Meter-Staffel an den Start gehen. Bislang ist anscheinend noch unklar, ob sie bis dahin wieder fit ist. Das Quartett, bestehend aus Gina Lückenkemper, Tatjana Pinto, Alexandra Burghardt und Rebekka Haase, erhofft sich auch am Sonntag eine weitere Medaille.

Getty Images
Gina Lückenkemper im August 2022
Getty Images
Gina Lückenkemper im August 2022
Getty Images
Gina Lückenkemper im August 2022
Glaubt ihr, Gina kann am Sonntag beim Staffellauf antreten?774 Stimmen
494
Ja, bis dahin ist sie wieder fit!
280
Ich denke nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de