Anzeige
Promiflash Logo
Überfütterung: Melanie Müllers Kinder töten ihre FischeInstagram / melanie.mueller_offiziellZur Bildergalerie

Überfütterung: Melanie Müllers Kinder töten ihre Fische

25. Sep. 2022, 16:12 - Kristina S.

Melanie Müllers (34) Kinder haben ihre Fische auf dem Gewissen! Die Fernsehbekanntheit ist nicht nur regelmäßig im Reality-TV zu sehen, sondern auch Mutter zweier Kinder. Eins ist klar: Mia Rose (5) und Matty (2) sind immer und überall am Start, wo ihre Mama auch ist. Jetzt ließ sie die Kleinen für einen Abend jedoch etwas aus den Augen. Da passierte das Malheur: Mia Rose und Matty haben Mellis Fische gekillt!

Auf Instagram zeigte Melanie ihren Followern ihre Küche, die völlig verwüstet war. Überall standen Eimer voller Wasser. Die ehemalige Promi Big Brother-Kandidatin zeigte auch ihr Aquarium, in dem sich keine Fische mehr befanden. "Unsere Kinder waren diese Nacht mehr oder weniger alleine unterwegs und haben unsere Fische gefüttert – das komplette Futter", war die 34-Jährige schockiert.

Scheinbar haben es ihre Kinder zu gut mit den Tierchen gemeint. Sie schütteten so viel Futter in das Aquarium, dass einige der Fische an Überfütterung starben. "Leider mussten wir uns von ein paar Fischen verabschieden", war Melli traurig über den Tod ihrer Haustiere.

Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müllers Fische
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller (r.) mit ihren beiden Kindern und Andreas Kunz im März 2022
Instagram / melanie.mueller_offiziell
Melanie Müller (r.) mit ihren beiden Kindern auf Mallorca
Meint ihr, Mellis Kids haben für die Aktion Ärger bekommen?1818 Stimmen
821
Nee, das sind doch Kinder. Es ist zwar ärgerlich, aber die haben es doch nur gut gemeint.
997
Ja, ich denke, Melli hat ein ernstes Wörtchen mit ihnen gesprochen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de